6:2 Sieg im Rückspiel - Peuerbach in der Landesliga

16.06.2019, mit Fotogalerie

über 1.000 Zuschauer in der Peugeot-Ertl Arena

6:2 Sieg im Rückspiel - Peuerbach in der Landesliga
Aufstieg in die Landesliga

Über 1000 Zuschauer kamen in die Peugeot-Ertl Arena um diesem Fussball-Leckerbissen beizuwohnen. Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten, 8 Tore und ein Sieg der Heimmannschaft brachten eine tolle Stimmung in die Arena.

 Braunau konnte einen 2:0 Rückstand wettmachen:

Baumgartner Julian war es der unsere Truppe 1:0 in Führung brachte – nach einem Eckball konnte Julian in die kurze Ecke verwerten. Vitu legte mit einem sehenswerten Treffer zum 2:0 nach. Wir hatte das Spiel grundsätzlich im Griff, doch innerhalb von 2 Minuten gleicht Braunau aus. Nach einer Ecke konnte unsere Hintermannschaft nur halbherzig klären – ein Volleyschuß aus der 2. Reihe schlug im langen Eck ein. Augenblicke später nützte ein Angreifer der Braunauer einen verhungerten Rückpass und überhob in der Folge Matthias.

Doch noch vor der Pause konnten wir abermals in Führung gehen. Vitu konnte Dani perfekt bedienen – dieser lässt sich die Chance nicht entgehen und stellt alleine vor dem Goalie auf 3:2.

 4 Tore für unsere Elf in Halbzeit 2: 

Nach der Halbzeit war es dann Strasser der nach einer Flanke von Julian bedient wurde und auf 4:2 stellte – der 2 Tore Vorsprung war wiederhergestellt. In Minute 53 köpfte Schrank Jan an den Querbalken, den abgeprallten Ball konnte Berger Manuel zum 5:2 versenken. Nun war der Jubel riesengroß – die Union obenauf, man merkte nun das sich die Braunauer dem Schicksal ergaben.

Den 6:2 Endstand konnte der alles überragende Vitu per Kopf nach einer herrlichen Vorarbeit und Flanke von Kornfelder Stefan herstellen. Das Ganze passierte 5 Minuten vor Abpfiff. Die restliche Spielzeit war „Auslaufen“ in der Bezirksliga.

Union Peuerbach erstmals in der Landesliga, geschafft über die Relegationsspiele – fast so schön wie Meister werden.