KM holt 3 Punkte aus E`berg, 1B - Herbstmeister

03.11.2018, mit Fotogalerie

6 Punkte aus Eggelsberg mitgebracht

KM holt 3 Punkte aus E`berg, 1B - Herbstmeister
das 3:0, die Vorentscheidung

Unsere Mannschaft wollte nach dem 7:1 gegen St. Roman nachlegen. Dementsprechend gab Giggs` Team von Beginn an so richtig Gas. 2:0 stand es nach 16 min. Vitu mit einem geschickten Heber und Stefan mit einem Flachschuss konnten Goalie Eidenhammer überwinden. Die Innviertler brauchten etwas Zeit um sich von diesem Nackenschlag zu erholen, ehe Kapitän Webersberger seine Truppe wieder sammelte und versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen. Unser Abwehrchef Hellmair hatte den Laden im Griff und eigentlich brannte in der 1. Halbzeit nichts an.

Biro brachte mit Ramitsch und Nagy zwei frische, gefährliche Stürmer und gab damit die Marschrichtung vor. Doch in der 54. Min klingelte es ein weiteres Mal im E`berger Kasten. Stefan rannte los konnte Webersberger C. abwimmeln drang bis zur Grundlinie vor und wollte auf seine Stürmerkollegen aufspielen – unglücklich abgefälscht und das Leder fand über die Linie.

Eggelsberg versuchte alles und kam durch einen fragwürdigen Elfer zum 1:3, die Heimelf hatte daraufhin mehr Spielanteile, wir konterten gefährlich konnten jedoch den finalen Pass nicht exakt genug spielen. Durch zwei Auswechslungen fanden wir wieder in die Spur und hielten den Tabellenachten in Schach, so hatten wir uns den Sieg verdient und durften 3 Punkte mit nach Hause bringen.

 

„1B setzt sich die Herbstkrone auf: 3:0 in Eggelsberg“

Eggelsberg war der erwartet harte Gegner für unsere 1B. Die ruppige Gangart der Heimelf machte uns zu schaffen, sie tauchten oft vor Pimmi´s Kasten auf, versiebten einige gute Einschussmöglichkeiten – da hätten wir schon mit 1 oder 2 Toren im Hintertreffen sein können. Doch es kam anders: Aus dem Nichts tauchte Dominik am gegnerischen 16er auf und konnte den E´berger Goalie überheben. Kurz vor der Pause konnte Giggs zum 2:0 abstauben. Die Heimelf entnervt.

Im 2.Durchgang konnten wir mehr Spielanteile erlangen und die Partie geschickt abspielen. In der Defensive konzentriert, die restlichen Mannschaftteile haben mit viel Fleiß und Laufarbeit dem spielerisch sehr guten Gegner den Zahn gezogen. Mit einem Eigentor in der 85. Min. war die Messe dann gelesen.

Mit 31 Punkten hat sich unsere 1B zum Herbstmeister gekrönt. Gratulation an Fred´s Mannen. Der Tabellenzweite Dorf ist zu Gast – eine richtige Bewährungsprobe vor der Winterpause.