0:1 Niederlage gegen Titelaspirant Senftenbach

15.09.2018, mit Fotogalerie

Giggs` Elf machte gutes Spiel

0:1 Niederlage gegen Titelaspirant Senftenbach
wir drückten auf den Ausgleich

Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine Truppe die mit viel Regionalliga Erfahrung in Peuerbach antrat. Unsere Elf jedoch sehr konzentriert, ließ wenig Chancen zu und hielt im ersten Durchgang mit. Penninger mußte bei den Gästen bereits nach 5 min. ausgetauscht werden. Die Feichtinger-Elf ließ sich davon jedoch nicht beirren und versuchte einen Treffer vorzulegen, was auch in der 36. Min gelang. Jakob Leherbauer war es, der Matthias mit einem etwas glücklichen Schuss ins Kreuz überwinden konnte. In der 2. Halbzeit war unsere Elf stärker und wir fanden einige Torchancen vor.

Balint Meszaros hätte nach gut einer Stunde den Ausgleich machen können – der Torwart war schnell rausgelaufen und machte dicht. In der 75. Min war es wieder Torwart Weibold, der überragend reagierte und den Vorsprung halten konnte. Ein toller Kopfball von Peter Jaksa nach Vorlage von Steinmayr Dani wurde die Beute des Innviertler Schlussmannes. Senftenbach verteidigte clever und brachte den Vorsprung ins Ziel. Unsere Mannschaft war dem Tabellenführer mehr als ebenbürtig.

Fazit:   eine gute Bezirksligapartie von beiden Mannschaften, wie vermutet, wer das erste Tor schießt wir als Sieger vom Platz gehen. Die Chancen zum Ausgleich müssen wir nützen, dann gibt es ein gerechtes X.

 

„1B – 1 Punkt nach 2:0 Führung“

Unsere 1B Mannschaft lag schon 2:0 durch Tore von Litzlbauer Joe und Adlesgruber Georg vorne. Senftenbach machte einen Doppelschlag in der 87. Und 89. Min und entführte einen Punkt. Sehr bitter, einige Chancen zum 3:0 wurden nicht genutzt. Gegen Ende wurden einige Spieler müde, die Bälle wurden nicht mehr so souverän geklärt – Senftenbach merkte das und bekam nochmal Wind. Alles auf eine Karte gesetzt und noch ausgeglichen. 75 Minuten sehr gut – 1 Punkt ist viel zu wenig.