Union Peuerbach ist Vizemeister der BL-West

09.06.2018, mit Fotogalerie

4:1 gegen Rottenbach, versöhnlicher Saisonausklang

Union Peuerbach ist Vizemeister der BL-West
Vitu mit 3 Toren in der 2. Halbzeit

Bereits in der 8. Minute konnte Stefan Kornfelder den RB-Goali Schnallinger aus spitzem Winkel überwinden. Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Dani Steinmayr kam jedoch Sand ins Getriebe - vorallem hatte dii Truppe von Coach Werner Topf Probleme den Vorwärtsgang zu finden. In der Defensive war man wenig gefordert, vorne konnte man durch einen Eckball gefährlich werden, Julian köpfte gefährlich auf lange Eck, Schnallinger mußte sich schon mächtig strecken um nicht vor der Pause den 2:0 Treffer hinzunehmen.

Nach der Pause bot sich ein Ähnliches Bild. Rottenbach bereits die Relegationsspiele im Hinterkopf riskierte nicht Kopf und Kragen bei hohen Temperaturen den Anschluß zu finden, unsere Truppe verwaltete den Vorsprung. Muckenhumer tauchte einmal vor Bräuer auf, der RB-Stürmer fand jedoch in unserer Nr. 1 den Meister. Vitu drehte nochmals auf und machte letztendlich den Unterschied aus. Er trug sich nach einer Vorabeit von Stefan und 2 tollen Einzelleistungen 3x in die Torschützenliste ein und stellte den 4:1 Sieg her.

Union Peuerbach ist Vizemeister der Bezirksliga West.

Mayr Manuel`s 1B-Mannschaft ist in der Frühjahrstabelle auf Platz 2 gelandet. Unglaublich wie ManU es geschafft hat eine derartige Performance hinzulegen. 9 Siege, 1x und 2 Niederlagen. Gegen Rottenbach gab es einen ungefährdeten 5:0 Heimsieg. Die Torschützen waren 1x Joli, 1x Huck Dani, 1x Tobias und 2x Moh.