1:1 im Derby gegen Neumarkt

23.09.2017, mit Fotogalerie

Kampfmannschaft bewahrt weiße Weste in Neumarkt

1:1 im Derby gegen Neumarkt
Gergö gleicht aus zum 1:1

Derby gegen Neumarkt endet 1:1

Strahlender Sonnenschein, optimale Temperaturen - es war Derbyzeit in Neumarkt. Nach dem Trainerwechsel bei Neumarkt gingen beide Mannschaften hoch motiviert in dieses Duell. Coach Weidenholzer, ein Neumarkter Urgestein versuchte der „Ritterelf“ wieder Leben einzuhauchen und es scheint als wäre dies gelungen.

Die erste Top-Chance fanden unsere Jungs vor, Strasser Mani setzte sich im Strafraum durch und scheiterte mit einem guten Schuss nur knapp an Goalie Ecker. In Halbzeit eins ging unsere Elf zu zaghaft ans Werk, man merkte kaum dass wir als Tabellenführer sind. Nach und nach gingen die Spielanteile an Neumarkt über und sie  drangen immer weiter vor. Das Ergebnis war das 1:0 der Hausherren durch einen satten Flachschuss ins lange Eck von Bucan. Mit dem Rückstand ging es in die Pause. Die ersten 10 min. in der 2. Halbzeit bestimmten die Neumarkter, einen guten verdeckten Schuss aus 18m konnte Matthias mit einer tollen Parade entschärfen.

Ab Minute 55 waren wir am Drücker. Man merkte die Körperspannung jedes Einzelnen, es würde mutiger gespielt – wir hatten mehr Luft. Nach einem Abpraller war Gergö Majer zur Stelle und konnte ausgleichen. Der Führungstreffer für uns lag nun in der Luft. Ein abgefälschter Schuß von Jan hätte mit etwas Glück auch den Weg ins Tor finden können. Stefan und Manu kamen des Öfteren über die Außenbahnen zu gefährlichen Hereingaben. Das Leder fand jedoch nicht mehr ins Netz. Am Ende eine gerechte Punkteteilung.

Fazit: Beide Mannschaften standen gut in der Defensive, nach vorne fehlte insgesamt die Durchschlagskraft.