1:0 Sieg im Spitzenspiel der Bezirksliga West

17.09.2017, mit Fotogalerie

Vitu trifft zum 1:0 Endstand

1:0 Sieg im Spitzenspiel der Bezirksliga West
Großer Jubel nach dem Tor

Kampfmannschaft gewinnt Spitzenduell 1:0.

Der Kracher in der 5.Runde hieß Union Peuerbach gegen OM, es kam zum Duell zweier noch ungeschlagener Mannschaften. Die Anfangsphase war geprägt von den taktischen Vorgaben beider Mannschaften. Abtasten durch Ballhalten in den eigenen Reihen war angesagt, Risiko wurde vorerst gescheut. Beide Abwehrreihen präsentierten sich in Durchgang eins überaus kompakt und konnten nicht geknackt werden. Demnach ging es nach ereignis- und chancenarmen 45 Minuten torlos in die Pause.

Mit der Einwechslung von Jan Schrank kam frischer Wind in unser Offensivspiel. Wir waren nach Vorne unberechenbarer, nach einem Stanglpass von Stefan Kornfelder wurde eine gute Einschussmöglichkeit über den Kasten gejagt. Nach einer Stunde zog Gäste-Trainer Berg ein Ass aus dem Ärmel und brachte mit Andreas Weiss den Torschützenkönig der vergangenen Saison ins Spiel. OM wurde gefährlicher und Weiss gab mit einen satten Schuss seine erste Duftmarke ab.

Als OM zunehmend Akzente setzte, tankte sich Stefan auf der linken Seite energisch durch und spielte das Leder in den Rückraum. Vitu fackelte nicht lange und stellte in Minute 65 mit einem gezielten Linksschuss auf 1:0. In der Folge hatten wir das Geschehen weitgehend unter Kontrolle, ehe die Gäste im Finish eine Schlussoffensive starteten. Das Spiel war stets auf Messers Schneide. OM war bei Standards gefährlich, eine zwingende Ausgleichschance konnte sich der Zweitplatzierte aber nicht erarbeiten. Coach Topf brachte den knappen Vorsprung ins Ziel und wir konnten bereits den vierten Saisonsieg feiern.

 

​Unsere 1B konnte gegen einen starken Gegner den Aufwärtstrend nicht bestätigen und ging 0:4 unter